Koriander Hähnchen

Für 10 Personen.

 

10 St.              Hähnchenbrust von bester Qualität

20 g.               Englischer Senfpulver

1                     Knoblauchzehe

1                     Bund frischer Koriander

10 g.               Tasmanischer Bergpfeffer

1 El                 Piment

30 ml.              Sesamöl

5 große            rote Spitzpaprikas

50 ml               Olivenöl

2 Kapseln         Kardamom

10 Mittelgroße Süßkartoffeln

2 Stangen        Zitronengraß

                       Meersalz

 

Paprika

Spitzpaprika waschen in einzelne Filets schneiden und vom Kerngehäuse befreien. Würzen, ölen auf dem Grill bei indirekter Hitze garen.

 

Süßkartoffeln

Süßkartoffeln waschen, der Länge nach in Scheiben schneiden und bei indirekter Hitze garen. Nach dem grillen würzen.

 

Zubereiten

Pfeffer, Kardamom, Wacholder und Piment in einer Pfanne anrösten und in einem Mörser Zitronengraß fein zerstoßen. Hähnchenbrüste mit grünem Koriander, zerstoßenen Gewürzen, Sesamöl, gehacktem Knoblauch würzen und über Nacht marinieren lassen.

 

Grillen.

Hähnchenbrüste bei starker Hitze von beiden Seiten ca. 2 min. grillen und bei mittlerer Hitze fertig garen.

 

Servieren.

Hähnchenbrust längs halbieren auf gegrillte Süßkartoffelscheibe setzen und in der Mitte der vorgewärmter Teller platzieren. Als Beilage passen sehr gut, die gegrillte Spitzpaprika und Gurkensalat.

 

zurück zu den Rezepten